StartseiteFahrradreisenWandern-TrekkingAktivurlaub Winter

Infos
Versicherungen
Reisebedingungen
Buchungen
Kontakt
Impressum

Die Perlen der Ostsee
Danzig - Königsberg - Klaipeda - Riga

10-tägige individuelle Radreise mit Begleitbus

Diese Radtour führt Sie durch 4 Länder des Baltikums von Gdansk nach Riga. Per Rad erschließt sich die Landschaft, das Spiel der Farben, das Glitzern der Seen. Eine Schifffahrt ermöglichen die Sicht vom Wasser auf Wälder und Wiesen. Die Fahrt auf dem Oberländischen Kanal ist ein besonderes Erlebnis.

Sie buchen eine individuelle Radtour, in der Sie ganz nach Ihrem eigenen Tempo radeln. Dabei erreichen Sie uns aber permanent telefonisch während der Tour. Der Fahrer, der Ihr Gepäck transportiert, wird stets den technischen Zustand der Fahrräder kontrollieren, und falls Schwierigkeiten auftreten sollten, kommt er zu Ihnen.


Die Tour können Sie verlängern von Riga über Tallinn nach St. Petersburg.

Termine 2019:

individuelle Tour:

03.06. - 12.06.
17.06. - 26.06.
01.07. - 10.07.
15.07. - 24.07.
29.07. - 07.08.
12.08. - 21.08.

Tour-Nr.: POGRIFI

Leistungen:

9 Übernachtungen in guten Hotels der Mittelklasse oder Pensionen mit DU/WC
9x Halbpension
Gepäcktransport von Hotel zu Hotel
Fahrradservice der Leihräder
Service-Hotline
Schifffahrt auf dem Oberländischen Kanal
geführte deutschsprachige Besichtigungen in Danzig, Königsberg und Riga
Begleitfahrzeug von Gdansk nach Riga, das Gäste mitnehmen kann
alle Transfers laut Programm
Infomaterial, Karte der Tour, je 1x pro Zimmer
Reisepreissicherungsschein

Anforderungen: Diese Tour ist für jeden Hobbyradler geeignet. Sie fahren auf Rad-, Wald- und Feldwegen sowie ruhigen Nebenstraßen. Teilweise leicht hügelig.

10 Tage / 9 Nächte / ca. 320 km Radstrecke

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Polen
Individuelle Anreise nach Danzig. Am späten Nachmittag findet die geführte Stadtbesichtigung der restaurierten Danziger Altstadt statt. Nach der Besichtigung erfolgt die Fahrrad- und Infomaterial Übergabe. Übernachtung und Abendessen im Hotel in Danzig.

2. Tag: Ordensburg in Marienburg
Nach dem Frühstück kurzer Transfer und danach die erste Radwanderung in Richtung Marienburg. Unterwegs in der Stadt Tczew ( Dirschau ) überqueren Sie die Weichsel und haben die Möglichkeit die kleine Stadt kennenzulernen. Nach der Radwanderung besichtigen Sie die imposante im 13. Jh. erbaute Burg der Hochmeister des Deutschen Ordens ( seit 1998 UNESCO- Weltkulturerbe ). Übernachtung und Abendessen im Hotel in Marienburg.
Radstrecke ca.
50 km

3. Tag: Schifffahrt auf dem Oberländischen Kanal
Nach dem Frühstück Fahrradwanderung nach Buczyniec (Buchwalde), wo unsere Schifffahrt auf dem Oberländischen Kanal anfängt und durch den malerischen Drausensee nach Elbing führt. Der Kanal ist eine der interessantesten Wasserstraßen bezüglich der angewandten technischen Lösungen zur Überwindung der Höhenunterschiede. Die einzigartigen im 19. Jh. entstandenen technischen Einrichtungen - geneigte Ebenen und andere Objekte - bilden eine große touristische Attraktion, die in Europa einmalig ist. Landschaftlich reizvolle Fahrt. Übernachtung und Abendessen in Elblag (Elbing).
Schifffahrt ca. 5 St. Fahrradstrecke ca.
40 km

4. Tag: Auf den Spuren von Nikolaus Kopernikus, Frauenburger Dom
Am Ufer des Frischen Haffs entlang führt die heutige Radstrecke durch den Landschaftspark "Elbinger Höhen" über Kadyny (Cadinen) nach Frombork (Frauenburg). In Cadinen befand sich einst das Gestüt Kaiser Wilhelm II. In Frauenburg empfehlen wir Ihnen die Besichtigung des Kathedralhügels. Es ist ein Ensemble historischer Bauwerke, von denen die gotische Kathedrale das wertvollste darstellt. Überdies gehören dazu auch der damalige Bischofspalast (heute Kopernikus-Museum), der Kopernikus-Turm und der Radziejowski -Turm. Übernachtung und Abendessen in Frombork oder Umgebung.
Radstrecke ca.
40 km

5. Tag: Über Kaliningrad nach Nidden
Am Morgen bringt Sie ein Bus über die polnisch-russische Grenze nach Königsberg (Russland). Dort findet eine deutschsprachige geführte Stadtbesichtigung statt. Am Nachmittag freie Zeit und Transfer nach Nidden in Litauen. Hier besichtigen Sie die Sommerresidenz von Thomas Mann, können die schöne Dünenlandschaft und die Architektur der Häuser bewundern. Übernachtung in Nidden. Radfreier Tag. Busstrecke ca. 160 km

6. Tag: Über die Kurische Nehrung nach Klaipeda
Der schöne Radweg führt Sie durch Wälder und alte Fischerdörfer Perwalka, Preila und Judokrante (Schwarzort). In Schwarzort können Sie den Hexenberg besichtigen, wo sich Holzfiguren aus der litauischen Mythologie befinden. In der Nähe von Schwarzort besuchen Sie auch eine interessante Kormorankolonie. Die Unterkunft in Klaipeda (Memel) erreichen Sie mit dem Rad. Am Abend empfehlen wir einen Altstadtbummel. Mittelpunkt der Altstadt ist der Theaterplatz mit dem Simon-Dach Brunnen und dem Denkmal "Anchen von Tharau". Übernachtung in Klaipeda. Radstrecke ca. 55 km

7. Tag: Entlang der Goldenen Küste von Litauen nach Lettland
Heute radeln Sie auf einem schönen Radweg entlang der Ostseeküste durch Lettland. Unterwegs besuchen Sie die litauische Sommerhauptstadt Palanga, die durch Ihre Badestrände, die Seebrücke und das Bernsteinmuseum bekannt ist. Die Stadt Liepaja in Lettland erreichen Sie mit dem Tourbus. Übernachtung in Liepaja. Radstrecke ca. 42
km

8. Tag: Durch das romantische Kurland
Nach dem Frühstück bringt Sie der Tourbus Richtung Norden ca. 60 km. Die anschließende Radwanderung verläuft heute durch das romantische Kurland. Ziel des Tages ist ist die alte und interessante Stadt Kuldiga (Goldingen). Das Zentrum der Stadt besteht fast komplett aus Holzhäusern aus dem 18. und 19. Jahrhundert. Eine schöne alte Backsteinbrücke und der Wasserfall des Flusses Venta sind zu bewundern. Übernachtung in Liepaja. Radstrecke ca. 45 km

9. Tag: Die Perle des Baltikums - Riga
Auf den Fahrrädern verlassen Sie Kuldiga und radeln durch eine sehr ursprüngliche Landschaft, wo sich das Kurland mit Wäldern und weiten Feldern wirklich schön präsentiert. Nach der Radtour gibt es eine Busfahrt (ca.120 km) in den bekannten lettischen Badeort Jurmala, durch den man einen Spaziergang unternehmen kann. Am Nachmittag erreichen Sie die "Perle des Baltikums" - die lettische Hauptstadt Riga. Die Metropole ist reich an imposanten Bauwerken aus Gotik, Renaissance und Jugendstil und bekannt durch das pulsierende Leben der Altstadt. Übernachtung in Riga. Radstrecke ca.
40 km

10. Tag: Besichtigung von Riga und Abreise
Am Vormittag findet die geführte Stadtbesichtigung von Riga statt. Am Nachmittag individuelle Abreise oder Verlängerung.

Reise buchen

Die Tour können Sie verlängern von Riga über Tallinn nach St. Petersburg.

Preise pro Person:

im Doppelzimmer
1.020,-
Einzelzimmerzuschlag
260.-
Radmiete, 18-Gang-Shimano Kettenschaltung, oder 7-Gang-Schaltung mit Rücktritt, wasserdichte Radtasche
70,-
e-bike Miete
170,-
Zusatznacht in Danzig DZ/F
48,-
Zusatznacht in Danzig EZ/F
85,-
Zusatznacht in Riga im DZ/F
35,-
Zusatznacht in Riga im EZ/F
57,-
Visum nach Russland, siehe unten
ca. 95,-

Mindestteilnehmerzahl: 6

Für die Russische Föderation benötigen Sie einen gültigen Reisepass, der mindestens noch 6 Monate nach Rückreisedatum gültig ist, sowie ein für Russland gültiges Visum und eine gültige Auslandreisekrankenversicherung. Sie können das Visum über eine Agentur in Deutschland beantragen oder über uns eine Einladung erhalten und das Visum selbst bei der Russischen Botschaft beantragen.

 

 

Flugreisemöglichkeiten
Mit Lufthansa und LOT viele Flüge von Deutschland nach Warschau und Gdansk und zurück von Riga. Wir beraten Sie gern.