StartseiteFahrradreisenWandern-TrekkingAktivurlaub Winter

Infos
Versicherungen
Reisebedingungen
Buchungen
Kontakt
Impressum

Die Cotswolds
Durch die Dörfer im Herzen Englands

7- bis 11-tägige leichte individuelle Wanderreise

Sie wandern über die romantischen Hügel der Cotswolds im Herzen von England, entlang der Flüsse Eye, Coln, Evenlode, Dikler und Windrush in den historischen Grafschaften Oxfordshire und Gloucestershire. Schöne Ausblicke von den Hügeln, einige der schönsten Kirchen Englands, Herrenhäuser, neolithische Steingräber, Klosterruinen, gotische Fachwerkhäuser in engen Gässchen, herrliche Cottage-Gärten – das alles lässt sich am besten zu Fuß erkunden. Nicht nur das Auge wird verwöhnt – auf dem Weg kommen Sie an zahlreichen traditionellen Pubs vorbei.

Charakter der Strecke
Die Wanderstrecke verläuft auf Wanderwegen. Die Tour ist für jedermann mit einer guten Grundkondition geeignet.

 

Termine 2018

Anreise täglich möglich

Tourbezeichnung: UKCWWI

 

Leistungen:
 
6 - 10 Übernachtungen in B & B's  mit Frühstück
Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel
Ausführliche Reiseunterlagen: Streckenkarten, Streckenbeschreibung
App mit GPS-Daten
Telefonische Servicehotline während der Reise
Reisepreissicherungsschein

Preise pro Person 11 Tage:

in Bed & Breakfast
1.120,-
Einzelzimmerzuschlag
280,-

Preise pro Person 10 Tage:

in Bed & Breakfast
1.020,-
Einzelzimmerzuschlag
260,-

Preise pro Person 9 Tage:

in Bed & Breakfast
920,-
Einzelzimmerzuschlag
240,-

Preise pro Person 8 Tage:

in Bed & Breakfast
780,-
Einzelzimmerzuschlag
220,-

Preise pro Person 7 Tage:

in Bed & Breakfast
670,-
Einzelzimmerzuschlag
210,-

 

Anreise
Bahn oder Bus

National Express Bus oder Bahn ab und nach London

Flug
Flughafen London, Bristol oder Birmingham

 


11 Tage / 10 Nächte
10 Tage / 9 Nächte (ohne Tag 4)
9 Tage / 8 Nächte (ohne Tage 3, 4)
8 Tage / 7 Nächte (ohne Tage 2, 3, 4)
7 Tage / 6 Nächte (ohne Tage 2, 3, 4, 10)

Reiseverlauf

1. Tag - Ankunft im Kurort Cheltenham
Genießen Sie einen Spaziergang durch die Stadt im Stil des Regency. Besichtigen Sie die vielen eleganten Gebäude, die schönen Parks und Gärten und faszinierenden Museen.

2. Tag - Rundwanderung um Cheltenham - 12,9 - 19 km
Sie wandern aus Cheltenham hinaus auf den Leckhampton Hill. Dort werden Sie belohnt mit einer herrlichen Aussicht in das Severn Vale und auf Cheltenham. Sie setzen die Wanderung durch das Dorf Coberley fort, in dessen Nähe Sie die Kirche von St. Giles finden werden. Der Weg führt Sie nun nach Seven Springs, der Quelle des Thames.

3. Tag - Winchcombe, Belas Knap, Cleeve Hill, & Prestbury - 10 - 17 km
Der heutige Tag beginnt mit einer kurzen Busfahrt zum alten Städtchen Winchcombe mit seinem Sudeley Castle. Es ist eine Wanderung mit starken Kontrasten zunächst über das offene Grasland von Cleeve Common, dann zum höchsten Punkt der Cotswolds und dem anschließenden Abstieg nach Prestbury. Der weitere Weg führt Sie zurück zu den eleganten georgianischen Gebäuden und Parks von Cheltenham.

4. Tag - Prinknash, Cranham, Birdlip, Crickley Hill - 15,3 km
Eine kurze Fahrt mit dem Bus bringt Sie an den Startpunkt der heutigen Tour. Die erste Hälfte dieser Wanderung folgt Pfaden durch die weitläufigen Buchenwälder um Cranham. Die zweite Hälfte führt Sie entlang des Cotswolds Steilhangs mit seiner atemberaubenden Aussicht um Crickley Hill.

5. Tag - Nach Bourton on the Water - 10,5 - 17,7 km
Sie wandern entlang schöner Wiesen und Wälder am Ufer des kleinen Flusses Coln zu einer schön restaurierten römischen Landvilla. Die hübsche kleine Marktstadt Northleach zeigt das typische Leben auf dem Land. Die sogenannte „Woll“-kirche aus dem 15. Jahrhundert wurde von reichen Kaufleuten erbaut. Die Wanderung folgt dem Monarchs Way durch idyllische Dörfer und über das sanfte Land nach Bourton ins Tal des Flusses Windrush. Dies ist das berühmteste Dorf in der Gegend mit einer Vielzahl von Sehenswürdigkeiten.

6. Tag - Rund um Bourton on the Water - 12,9 - 17,7 km
Eine Wanderung über Hügel bringt Sie nach Cold Aston. Hier können Sie in Ruhe im Schatten der riesigen Platane auf dem Dorfplatz etwas trinken.  Der weitere Weg führt nach Naunton mit seinen schönen Steinhütten. Sie folgen dem Fluss Windrush durch saftige Wiesen und Wälder, vorbei an einem "verlassenen" mittelalterlichen Dorf zurück nach Bourton.

7. Tag - Von Bourton nach Stow on the Wold - 10,5 - 12,9 km
Zwei Paare schöner Dörfer prägen die heutige Wanderung. Zunächst Lower und Upper Slaughter am Fluss Eye. Sie gehören zu den beliebtesten Dörfern in den Cotswolds. Die charmanten Herrenhäuser und die restaurierte Wassermühle sind beliebte Motive lokaler Künstler, die regelmäßig ihre Werke in der Dorfhalle ausstellen. Obwohl weniger häufig besucht, sind Lower und Upper Swell am Fluss Dikler gleichermaßen angenehm mit gemütlichen Landgasthöfen. In Stow on the Wold beeindrucken besonders die schönen Bauten um den Marktplatz herum. Dort fanden einst die großen Schaf-Märkte mit mehr als 20.000 Tieren statt. Heute ist der Markt Schauplatz für viele vornehme Einkaufsmöglichkeiten.

8. Tag - Rundwanderung durch das Evenlode Tal - 12 - 16,9 km
Sie wandern durch einsame Dörfer auf dem Oxfordshire Way durch das weite Tal des Flusses Evenlode. Die Wanderung vereint einen weiten Blick über Whychwood mit Blicken nach Icomb, Bledington und Oddington abseits der touristischen Routen. Genießen Sie die Ruhe der Landschaft  vorbei an reizvollen Bauerngärten, mittelalterlicher Wandmalereien in den Kirchen, charmanter Herrenhäuser auf dem Rückweg nach Stow on the Wold.

9. Tag - Von Stow on the Wold nach Moreton in Marsh - 10,5 - 12,9 km
Weiter durch das  Evenlode Tal vorbei an den typisch englischen Herrenhäusern in Donnington und dem überraschend orientalischen Haus in Sezincote. Das hier im 18. Jh. im indischen Stil erbaute Herrenhaus besticht durch seine Wassergärten. Ein Besuch des Prinzregenten in diesem Haus im Jahr 1807 inspirierte ihn zum Bau des berühmten Brighton Pavilion. Moreton in Marsh präsentiert sich zu den beiden Seiten seiner breiten Hauptstraße gesäumt von schönen Häusern, Geschäften und Gasthöfen.

10. Tag - Rund um Moreton - 10,9 km
Das Dorf Blockley ist eines der Schmuckstücke der Cotswolds, das oft übersehen wird. Der kleine Bach, der durch das Dorf fließt, betrieb einst ein dutzend Mühlen, die für alle Arten von Handwerk betrieben wurden von der Müllerei bis zur Seidenweberei. Die reizvollen alte Gebäude, Teiche und Bäche bieten jetzt wunderbare Möglichkeiten für kreative Gärtner. In Batsford gibt es einen Garten  mit einem Arboretum und eine Falknerei. Die Häuser, die Kirche und die Scheune aus dem 14. Jahrhundert in Bourton on the Hill ergeben eine wunderbare und sehr englische Szenerie.

11. Tag - Abreise von Moreton

 

Reise buchen