StartseiteFahrradreisenWandern-TrekkingAktivurlaub Winter

Infos
Versicherungen
Reisebedingungen
Buchungen
Kontakt
Impressum

Radtour am Canal du Midi

7- oder 10-tägige Radreise unter dem Motto "
Leben wie Gott in Frankreich"

Unzweifelhaft ist der Canal du Midi in Südfrankreich einer von Europas schönsten und ältesten Kanälen, der in seiner ursprünglichen Form noch vollständig erhalten ist ( Weltkulturgut der UNESCO). Damals wie heute schlängelt er sich über rund 260 km und mit 64 Schleusen durch herrliche Landschaften, durch Ortschaften, wo die Zeit noch immer stillgestanden zu
sein scheint.
Frei von Autos und Industrie ist hier der Radfahrer König. Auf alten Treidelpfaden unter Pappeln und jahrhundertealten Platanen und Pinien, durch Weingärten und verträumte Dörfer verläuft Ihre Radstrecke.
Auch Liebhaber von Kultur und Architektur werden verwöhnt. Auf sie warten
die lebendige Hafen- und Fischerstadt Sète, das griechische Agde mit seiner romanischen Wehrkirche aus Basaltgestein, Béziers mit Kathedrale,
Altstadt und römischer Brücke, Narbonne mit Erzbischofspalast und Kathedrale sowie die römische unterirdische Speicheranlage (Horreum), Carcassonne mit der mächtigsten mittelalterlichen Doppelwehranlage Europas, die auch und mit Recht als Weltkulturgut eingestuft ist.
Diese Radtour ist unbedingt auch eine kulinarische Reise, auf der die abwechslungsreiche und hervorragende südfranzösische Küche entdeckt wird, nach der Devise: Leben wie Gott in Frankreich!

Mit unserer Wahl von stilvollen 3*** und 4*** Hotels und Chambres d'hôte de Charme ist diese Tour fast eine De Luxe Tour. Außerdem haben wir sehr gute Restaurants ausgesucht, die zu den besten des Ortes gehören.

Mit drei Tagen Verlängerung gelangen Sie bis Toulouse, der rosa Stadt an der Garonne, womit Sie den ganzen Canal du Midi erradelt haben.
 

Termine individuelle Tour 2019

Anreise jeden Sonntag vom
17.03. bis 27.10.

Anreise auch an allen anderen
Wochentagen zu einem Aufpreis von
€ 90,- p.P. möglich, 130,- € bei Verlängerung bis Toulouse. Ab 4 Personen entfällt dieser Aufpreis.


T
ourbezeichnung: FRCMFI

 


Leistungen individuelle Tour:
 
6 Übernachtungen in stilvollen
3*** -Hotels / Chambre d'hôtes de Charme (5x) und 4****-Hotel (1x), 6x Frühstück
Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel (1 Gepäckstück p.P.)
deutschsprachige Dokumentation mit Routenplanung und Kartenmaterial. Eigene Ausschilderung der Route, auf Wunsch gps-Daten
Persönlicher Empfang und Infogespräch
Reparaturdienst bei größeren Pannen unserer Leihräder
Warnweste
Hotline 8 - 20 Uhr
Kurtaxe
Reisepreissicherungsschein



Hotels:

Bei der Auswahl haben wir darauf besonderen Wert gelegt Hotels und Restaurants mit viel Atmosphäre und typisch südfranzösischem Reiz auszuwählen; erst damit gerät diese Radtour zu einer echten südfranzösischen Tour.

Parken:
kostenlose Parkplätze am Starthotel in begrenzter Anzahl verfügbar, Vorreservierung notwendig

Rückfahrt mit der Bahn nach Montpellier ca. 25,- €

 

 

Reiseverlauf 235 km bis Carcassonne oder 390 bis Toulouse


1. Tag: Anreise nach Montpellier

2. Tag: Montpellier - Sète, ca. 45 km

Ca. 9:30 Uhr Empfang und Übergabe von Rad und Unterlagen. Von der eleganten Stadt Montpellier fahren Sie zunächst am kleinen Fluss Lez auf einem Radweg durch ein Vogelschutzgebiet nach Palavas zum Mittelmeer. Von dort entlang dem Rhone-Sète Kanal mitten durch das Seengebiet nach Frontignan-Plage und schließlich nach Sète.

3. Tag: Sète - Béziers, ca. 58 km
Meistens auf dem neuen Radweg und kleinen Nebenstraßen nach Agde und dann am Canal du Midi nach Béziers mit schöner Altstadt, Kathedrale und Markthalle.

4. Tag: Béziers - Narbonne, ca. 50 km
Kanalbrücke über den Fluß Orb, Schleusenwerk Fonséranes, durch verträumte Dörfer, Ensérune (gallisches Oppidum), Capestang mit gotischer Kirche, auf Nebenstraßen und Feldwegen durch Weinberge nach Narbonne.





5. Tag: Narbonne – Homps / La Redorte, ca. 40/45 km

Narbonne (Erzbischofspalast, got. Kathedrale, unterirdische röm. Speicheranlagen, Markthalle aus dem 19. Jh.), am Canal de la Robine, auf
Nebenstraßen und am Canal du Midi über Le Sommail, dann über die älteste Kanalbrücke der Welt (Répudre) nach Homps (Chambre d'hôte de Charme 4****) oder weiter nach La Redorte (4**** Schlosshotel).

6. Tag: Homps / La Redorte – Carcassonne, 35/40 km
Am Canal du Midi und auf Nebenstraßen durch malerische Dörfer wie Trèbes (mit Mühle am Kanal, jetzt ein gutes Restaurant), dann wieder über eine Kanalbrücke nach Carcassonne (mittelalterliche Stadt mit doppelter Wehrmauer und Burg, Weltkulturgut). Vom 4**** Hotel haben Sie den schönsten Blick auf die mittelalterliche Festung.

7. Tag: Abreise
Mit dem Bus oder mit dem Zug zurück nach Montpellier. Abreise oder Verlängerung nach Toulouse.

Streckencharakteristik:
Flach, nicht anstrengend, für jede Person geeignet. Treidelpfad nur teilweise
asphaltiert, ansonsten Sand- oder Kieselweg, ferner auf wenig befahrenen Nebenstraßen und durch Weinfelder.


V
erlängerung nach Toulouse, 3 Nächte:

7. Tag: Carcassone – Castelnaudary, ca. 50 km
Am Canal du Midi entlang und durch einige Dörfer nach Castelnaudary, schlechthin „die“ Stadt des Cassoulet (Enteneintopf mit weißen Bohnen).

8. Tag: Castelnaudary – auf zum Stausee St. Férréol!, ca. 45 – 55 km
Auf kleinen Nebenstraßen und mit kleinen Steigungen zum Herzstück des Kanalprojekts aus dem 17. Jahrhundert, der Stausee St. Férréol. Dann zur Bastide Revel mit einer der schönsten Markthallen aus dem Mittelalter. Auf kleinen Straßen und manchmal am Versorgungskanal des Canal du Midi zurück nach Castelnaudary.

9. Tag: Castelnaudary – Toulouse, ca. 55 km
Ständig am Canal du Midi entlang über Avignonet-Lauragais und Villefranche-de-Lauragais nach Toulouse, die rosa Stadt an der Garonne.

10. Tag: Abreise
Mit dem Bus (80,- €) oder Zug (ca. 30,- €) zurück nach Montpellier. Abreise oder Verlängerung.

Reise buchen
 

 
 

Preise pro Person:

17.03. - 14.04. und
29.09. - 27.10.
690,-
21.04. - 23.06. und
01.09. - 22.09.
750,-
30.06. - 31.08.
780,-
Einzelzimmerzuschlag
220,-
Kinder im Zimmer der Eltern oder Aufbettung für 3. Person im DZ

auf Anfrage

Zuschlag Halbpension

200,-

Fahrradmiete incl. Rücktransport (Tourenrad, 21-Gang oder 7-Gang mit Rücktrittbremse) mit Sattelfederung, Kartenhalter, 2 Radtaschen, Pumpe, Reparaturset

100,-

Elektrorad Unisex (auf Anfrage) incl. Rücktransport

170,-

Rücktransfer Carcassonne - Montpellier per Bus inkl. Rad ab 4 Personen, außer vom 29.06. - 31.08.
60,-
   
Aufpreis Verlängerung bis Toulouse:  
im DZ / ÜF

295,-

im EZ / ÜF

380,-

Halbpension

90,-

Fahrradmiete incl. Rücktransport

40,-

Elektrorad Unisex (auf Anfrage) incl. Rücktransport

70,-

Rücktransfer Toulouse - Montpellier per Bus inkl. Rad ab 4 Personen, außer vom 29.06. - 31.08.
90,-
   
Zusatznächte:  
Zusatznacht (auf Anfrage) p.P. im DZ / ÜF ab
65,-
Zusatznacht (auf Anfrage)  im Einzelzimmer / ÜF ab
100,-

Anreise per Flugzeug:
ryanair
Düsseldorf-Weeze -- Beziers
Frankfurt-Hahn -- Montpellier