StartseiteFahrradreisenWandern-TrekkingAktivurlaub Winter

Infos
Versicherungen
Reisebedingungen
Buchungen
Kontakt
Impressum

Bretagne: Am Kanal zwischen Nantes und Brest

7-tägige individuelle Ra
dreise von Auray nach Châteaulin

Der Kanal von Nantes nach Brest war eine wichtige Wirtschaftsachse zur Zeit Napoleons. Er schlängelt sich durch das Zentrum und Herz der Bretagne, das vielen Touristen schlechthin unbekannt ist. Wie ein romantischer Leitfaden führt er Sie zu mittelalterlichen Städten, keltischen Burgen und Schlössern und auch zu kleinen Herrensitzen. Die bretonischen Kapellen und Kirchlein mit ihren Kalvarienbergen sowie die kleinen Dörfer, welche alle aus Schiefer und Granit sind, säumen Ihren Radweg entlang des Kanals. Autos werden Ihnen über viele Kilometer nicht begegnen, eher schon Elfen und andere Wesen der keltischen Legenden. Während der ganzen Reise nächtigen Sie in familiär geführten Hotels mit viel Atmosphäre.

Die Bretagne ist kein Land des Massentourismus. Zu manchen Reisezeiten werden Sie viele der kleinen Nebenstraßen fast für sich allein haben, ideal zum Radfahren.

Termine individuelle Tour 2018:

Anreise täglich vom
01. April bis 30. November

Tourbezeichnung: FRNBFI

 

 

Leistungen:
 

6 Übernachtungen mit Frühstück in Chambre d’Hôtes und guten
2**-Hotels mit DU/WC
6 x Kurtaxe
Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel,
1 Stück bis 15 kg
Zugfahrt Auray - Redon
Reiseunterlagen mit Routenplanung und Kartenmaterial in englisch oder französisch
Reparaturdienst bei größeren Pannen unserer Leihräder
Hotline 8 - 20 Uhr
Reisepreissicherungsschein

Bei Buchung bitte angeben, ob Unterkunft in einem Zimmer mit zwei getrennten Betten (twin) oder in einem Zimmer mit einem großen - sogen. französischen Bett - gewünscht wird.

 
 


7 Tage / 6 Nächte / ca. 226 km

Reiseverlauf


 

1. Tag: Ankunft in Auray
Individuelle Anreise nach Auray, ein wichtiger Knotenpunkt der Binnenschifffahrt. Machen Sie einen Spaziergang im alten Hafen. Am Nachmittag erhalten Sie Ihr Leihrad und alle wichtigen Informationen.

2. Tag: Transfer nach Redon → Josselin, ~55 km
Der Tag beginnt mit einer Zugfahrt (im Preis enthalten) nach Redon, wo die erste Radetappe beginnt. Per Rad kommen Sie zunächst nach Malestroit. Entdecken Sie dieses kleine Städtchen mit viel bretonischem Charme und folgen Sie dann dem Kanal ins mittelalterliche Josselin mit seinen zahlreichen Fachwerkhäusern und der eindrucksvollen Burg.

3. Tag: Josselin → Pontivy, ~50 km
Der Weg führt Sie zum Schloss Rohan, Sitz eines wichtigen bretonischen Adelsgeschlechts. Am Kanal entlang fahren Sie zunächst nach Pontivy und zu seinem Schloss. Picknicken Sie doch am Ufer des Blavet oder essen Sie eine Crêpe in einer der hervorragenden Crêperies!

4. Tag: Pontivy → Glomel, ~64 km
Am Vormittag gelangen Sie zum See Guerlédan und schließlich zur Zisterzienserabtei Bon Repos im Herzen des Quénécan Waldes (Vorsicht Elfen!). Von Bon Repos und den Zisterziensern radeln Sie heute durch den Naturpark Lan Bern nach Glomel. Die Landschaft entlang des Kanals ist hier sehr wild und beheimatet unter anderem 400 verschiedene Pflanzen- und 70 Vogelarten. Auch Fischotter können hier beobachtet werden. Ihrem Weg folgend erreichen Sie die Steinbrüche von Glomel, welche von unzähligen 'Bagnards' (Strafgefangenen) in unmenschlichen Bedingungen ausgehoben wurden.

5. Tag: Glomel → Châteauneuf du Faou, ~52 km
Nach Glomel eröffnet sich das westliche Finistère. Der kleine Fluß Aulne begleitet Sie, an dessen Ufern zahlreiche Angler nach Forellen und Hechten geduldig angeln. Vor Carhaix passiert der Kanal 44 Schleusen auf 18 km.

6. Tag: Châteauneuf du Faou → Châteaulin, ~45 km
Die letzte Radetappe führt Sie nach Châteaulin. Mit Blick auf die entfernten Gipfel der Monts d'Arrée erreichen Sie Guily Glaz, die letzte Kanalschleuse vor dem Meer.

7. Tag: Châteaulin, Abreise oder Verlängerungsmöglichkeit
 

Reise buchen


Preise pro Person:

im Doppelzimmer
795,-
Einzelzimmerzuschlag
220,-
Mietrad 21-Gang-Trekking-Rad mit Gepäcktasche, Helm, Reparaturset, Pumpe, Kartenhalter
(Kaution 300,- € bei Übergabe des Rades)

125,-

Miete e-bike mit Gepäcktasche, Helm, Reparaturset, Pumpe, Kartenhalter
(Kaution 500,- € bei Übergabe des Rades)

165,-

Rückfahrt nach Auray mit dem Zug bei selbständiger Mitnahme des eigenen oder des Leihrades und des Gepäcks

25,-

Rücktransport des Leihrades und des Gepäcks nach Auray

60,-

Rückfahrt nach Auray mit dem Kleinbus incl. Mitnahme des eigenen oder des Leihrades und des Gepäcks

105,-

5x Halbpension (nicht in Auray)
145,-
Zusatznacht / ÜF in
Auray im DZ
59,-
Zusatznacht / ÜF in
Auray im EZ
99,-
Zusatznacht / ÜF in
Quimper im DZ
59,-
Zusatznacht / ÜF in
Quimper im EZ
99,-

 

Anreise
TGV von Paris zum Bahnhof Auray in ca. 3:15h

Parken:
auf unbewachtem Parkplatz kostenlos  in der Nähe des Starthotels